1. Sport
  2. Saar-Sport

Tennis: Becker erreicht Achtelfinale in München

Tennis: Becker erreicht Achtelfinale in München

Tennis: Becker erreicht Achtelfinale in MünchenMünchen. Benjamin Becker ist als erster deutscher Tennisprofi ins Achtelfinale des ATP-Turniers in München eingezogen. Der an Nummer acht gesetzte Saarländer schlug gestern in Runde eins den Franzosen Stephane Robert 6:4, 4:6, 6:0. Ihm folgten danach Andreas Beck und Philipp Petzschner ins Achtelfinale

Tennis: Becker erreicht Achtelfinale in MünchenMünchen. Benjamin Becker ist als erster deutscher Tennisprofi ins Achtelfinale des ATP-Turniers in München eingezogen. Der an Nummer acht gesetzte Saarländer schlug gestern in Runde eins den Franzosen Stephane Robert 6:4, 4:6, 6:0. Ihm folgten danach Andreas Beck und Philipp Petzschner ins Achtelfinale.dpa20 Schul-Teams sind bei "Jugend trainiert" dabeiBerlin. Ab heute findet das Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin statt. Das Saarland ist mit 20 Schul-Mannschaften vertreten, die bis Freitag um die Medaillen in sechs Sportarten kämpfen (Badminton, Basketball, Gerätturnen, Handball, Tischtennis und Volleyball). Das Gymnasium am Rotenbühl stellt mit sechs Mannschaften die größte Gruppe. Die größten Siegchancen rechnet sich die Eliteschule des Sports dabei im Handball (WK II), Badminton (WK III) und Tischtennis (WK II) aus. cjoBaseball: Hornets ohne Chance beim TopteamRegensburg. Die Baseballer des TV Saarlouis haben beim Tabellenführer der Bundesliga-Südstaffel, den Buchbinder Legionären Regensburg, zwei Niederlagen kassiert: 1:7 und 2:10. Zumindest das erste Spiel verlief bis in den dritten Abschnitt (Inning) ausgeglichen (1:1), ehe sich die Regensburger im vierten Durchgang absetzten konnten. Im zweiten Spiel waren die Hornissen über die gesamte Spielzeit gesehen ebenso chancenlos. müsVolleyball: Lebacher U16 gewinnt DM-Bronze Bad Saulgau. Die weibliche U16 des TV Lebach hat bei den deutschen Meisterschaften im Volleyball in Bad Saulgau den dritten Platz belegt. Nach überraschenden Siegen, unter anderem gegen den hoch gehandelten Dresdner SC, drang die Mannschaft von Trainerin Marion Schwinn bis ins Halbfinale vor. Dort war der Schweriner SC eine Nummer zu groß. Lebach unterlag 1:2. sem