| 20:38 Uhr

Darts
Taylor spielt bei der Darts-WM gegen Anderson

London. Darts-Legende Phil Taylor darf weiter von seinem 17. Weltmeister-Titel träumen. Der 57-jährige Engländer schlug am Donnerstagabend im Londoner Alexandra Palace Landsmann Kee­gan Brown im Achtelfinale erwartungsgemäß mit 4:0. In der Runde der letzten Acht trifft „The Power“, der nach der WM seine Karriere als Darts-Profi beendet, auf den zweimaligen Weltmeister Gary Anderson. Der Weltranglistendritte qualifizierte sich in der Nacht zum Freitag mit einem Sieg gegen den Engländer Steve West (4:2) fürs Viertelfinale. Dort spielt auch Titelverteidiger Michael van Gerwen gegen Ex-Weltmeister Raymond van Barneveld (beide Niederlande).

Darts-Legende Phil Taylor darf weiter von seinem 17. Weltmeister-Titel träumen. Der 57-jährige Engländer schlug am Donnerstagabend im Londoner Alexandra Palace Landsmann Kee­gan Brown im Achtelfinale erwartungsgemäß mit 4:0. In der Runde der letzten Acht trifft „The Power“, der nach der WM seine Karriere als Darts-Profi beendet, auf den zweimaligen Weltmeister Gary Anderson. Der Weltranglistendritte qualifizierte sich in der Nacht zum Freitag mit einem Sieg gegen den Engländer Steve West (4:2) fürs Viertelfinale. Dort spielt auch Titelverteidiger Michael van Gerwen gegen Ex-Weltmeister Raymond van Barneveld (beide Niederlande).


Andere Favoriten wie der Schotte Peter Wright, der Österreicher Mensur Suljovic oder die Engländer James Wade und Dave Chisnall sind beim wichtigsten Turnier des Jahres bereits gescheitert.