Umbau in vollem Gange Verein hat große Pläne: So soll das Stadion der SV Elversberg künftig aussehen

Elversberg · Es stehen Umbauarbeiten im Stadion des Fußball-Zweitligisten SV Elversberg an. Dabei sind etwa 3500 zusätzliche Stehplätze geplant. Und der Verein denkt schon weiter – und plant noch mehr Veränderungen.

 Die Arbeiten an der Westtribüne im Stadion an der Kaiserlinde in Elversberg sind in vollem Gange.

Die Arbeiten an der Westtribüne im Stadion an der Kaiserlinde in Elversberg sind in vollem Gange.

Foto: Heiko Lehmann

Das Fundament mit gegossenen Zerrbalken ist gerade in der Fertigstellung. Ab Juli werden 400 Fertigteile in Sichtbetonqualität mit einem Gesamtgewicht von etwa 3100 Tonnen aufgestellt. Und wenn alles nach Plan läuft, können die Stehränge der neuen Westtribüne in der Ursapharm-Arena an der Kaiserlinde in Elversberg bereits zur Rückrunde der kommenden Zweitliga-Saison genutzt werden.