Der Urknall beim Zweitligisten Wie ein sonniger Herbsttag 2018 die Geschichte der SV Elversberg veränderte

Elversberg · Am Sonntag trifft die SV Elversberg in der Zweiten Liga auf den SV Wehen Wiesbaden. Aber nicht nur deshalb steht ein besonderer Tag für den saarländischen Verein an.

 Am 29. Oktober 2018 präsentierten der damalige Sportdirektor und heutige Sportvorstand Ole Book (links), seinerzeit selbst noch frisch im Amt, sowie Präsident Dominik Holzer (rechts) im Stadion an der Kaiserlinde den neuen Trainer der SV Elversberg, Horst Steffen.

Am 29. Oktober 2018 präsentierten der damalige Sportdirektor und heutige Sportvorstand Ole Book (links), seinerzeit selbst noch frisch im Amt, sowie Präsident Dominik Holzer (rechts) im Stadion an der Kaiserlinde den neuen Trainer der SV Elversberg, Horst Steffen.

Foto: Andreas Schlichter

Es war an einem sonnigen Herbsttag 2018 im Restaurant Seehotel in Maria Laach in der Eifel. Horst Steffen reiste mit seiner Frau aus seiner Heimat Krefeld an, das Präsidium der SV Elversberg kam aus dem Saarland. So hatten beide Seiten etwa den gleichen Anreiseweg. Es war das allererste Gespräch zwischen Steffen und den Vertretern der SVE. In der Nachbetrachtung war es so etwas wie der Urknall oder eine neue Geburtsstunde in der damals 111-jährigen Vereinsgeschichte der Sportvereinigung Elversberg.