1. Sport
  2. Saar-Sport

SVE U17 Bundesliga-Relegation

Fußball : Elversberger U17 greift nach dem Bundesliga-Aufstieg

Elversberg (leh) Die U17 der SV Elversberg hat das Relegations-Hinspiel um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga mit 2:1 gewonnen und hat damit eine realistische Chance, in der kommenden Saison in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest zu spielen. Vor 768 Zuschauern im Stadion an der Kaiserlinde ging die SVE durch Nico Staub mit 1:0 in Führung (10. Minute). Acht Minuten später glich Max Müller für den FSV Frankfurt zum 1:1 aus. Den Elversberger Siegtreffer erzielte Maurice Baier in der 42. Minute. „Die Frankfurter waren vor der Pause phasenweise besser, aber in der zweiten Halbzeit waren wir wieder da und haben verdient gewonnen“, sagte der Elversberger Trainer Sebastian Schummer.

(leh) Die U17 der SV Elversberg hat das Relegations-Hinspiel um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga mit 2:1 gewonnen und hat damit eine realistische Chance, in der kommenden Saison in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest zu spielen. Vor 768 Zuschauern im Stadion an der Kaiserlinde ging die SVE durch Nico Staub mit 1:0 in Führung (10. Minute). Acht Minuten später glich Max Müller für den FSV Frankfurt zum 1:1 aus. Den Elversberger Siegtreffer erzielte Maurice Baier in der 42. Minute. „Die Frankfurter waren vor der Pause phasenweise besser, aber in der zweiten Halbzeit waren wir wieder da und haben verdient gewonnen“, sagte der Elversberger Trainer Sebastian Schummer.

Das Rückspiel findet am kommenden Samstag um 15 Uhr in Frankfurt statt. „Wir wollen jetzt definitiv hoch in die Bundesliga. Wir sind hier nicht dabei, um nur ein Abenteuer zu erleben“, sagte der ehrgeizige Trainer der SVE. Es wäre das zweite Mal nach dem Aufstieg der U17 im Jahr 2015, dass sich ein Team des Nachwuchsleistungszentrums der SVE für die Bundesliga qualifiziert. Damals war die U17 nach einem Jahr wieder abgestiegen.