1. Sport
  2. Saar-Sport

SVE in München mit Zinnow

SVE in München mit Zinnow

Elversberg. Fußball-Regionalligist SV Elversberg kann am Samstag um 14 Uhr bei 1860 München II wieder auf Kapitän Stefan Zinnow (Wadenverhärtung) zurückgreifen. "Im Abschlusstraining war ich schmerzfrei. Wenn die Wade auch beim Warmmachen in München hält, kann ich spielen", sagte Zinnow

Elversberg. Fußball-Regionalligist SV Elversberg kann am Samstag um 14 Uhr bei 1860 München II wieder auf Kapitän Stefan Zinnow (Wadenverhärtung) zurückgreifen. "Im Abschlusstraining war ich schmerzfrei. Wenn die Wade auch beim Warmmachen in München hält, kann ich spielen", sagte Zinnow. Bis auf den schon länger am Knie verletzten Jan Velkoborsky und Miroslav Spizak sind alle SVE-Spieler mit nach München gefahren. Spizak, der an einer Oberschenkelzerrung leidet, wird laut Trainer Djuradj Vasic voraussichtlich durch Tim Schwartz ersetzt werden. In Sachen Joker-Qualitäten hat die SVE in jüngster Zeit einen guten Eindruck gemacht. Am vergangenen Dienstag flankte der eingewechselte Mehmet Dragusha auf den eingewechselten Taifour Diane, der das Tor des Tages zum 1:0-Sieg gegen Reutlingen köpfte. Das erste Tor des Stürmers aus Guinea für die SVE. "Es war ein tolles Gefühl, aber wenn wir in München nicht gewinnen, war das Tor umsonst", sagt Diane. Wirtschaftlich hat die SVE ihre Saisonziele schon erreicht: Der DFB erteilte der SVE sowohl für die Dritte Liga als auch für die Regionalliga die Lizenz. red