1. Sport
  2. Saar-Sport

SVE-Frauen wollen die letzte Chance im Abstiegskampf nutzen

Abstiegskampf in der 2. Liga : SVE-Frauen sind jetzt zum Siegen verdammt

Die Ausgangslage für die Zweitliga-Fußballerinnen der SV Elversberg ist eindeutig. „Wir sind zum Siegen verdammt“, sagt Trainer Kai Klankert vor dem drittletzten Saisonspiel an diesem Sonntag um 14 Uhr bei der TSG Hoffenheim II.

Dort zählen für den Aufsteiger nur drei Punkte, um sich die Chance auf ein weiteres Jahr in der 2. Frauen-Bundesliga zu wahren.

Nach der bitteren Heimschlappe gegen den direkten Abstiegsrivalen VfL Wolfsburg II, der in Elversberg in letzter Sekunde 2:1 gewann, liegen die SVE-Frauen mit vier Zählern Rückstand auf dem ersten Abstiegsplatz. Der nächste Gegner Hoffenheim II hat als Neunter sechs Zähler mehr. Der FC Ingolstadt, der an diesem Sonntag in Wolfsburg gastiert (11 Uhr), hat fünf Punkte mehr.

„Wir müssen einfach gewinnen. Wenn uns das gelingt, sind wir noch mal dick in der Verlosung drin“, sagt Klankert. Die bittere Erfahrung gegen Wolfsburg sei soweit verarbeitet, die Trainingswoche ordentlich gewesen, sagt der SVE-Trainer. In St. Leon-Rot, wo die Partie gegen Hoffenheim stattfindet, will es sein Team „mit Wut im Bauch“ nun besser machen: „Wir müssen jetzt schnell wieder aufstehen, erneut an unsere Grenze gehen und einfach unsere Leistung bringen.“