1. Sport
  2. Saar-Sport

SV Schwarzenbach siegt sich der Meisterschaft entgegen

Fußball-Landesliga Ost : Schwarzenbach siegt sich der Meisterschaft entgegen

In der Landesliga Ost marschieren die Fußballer des SV Schwarzenbach mit ganz großen Schritten der Meisterschaft entgegen. Am vergangenen Sonntag gab es für die Elf um das Trainer-Duo Jan Berger und Marin Dujmovic einen überraschend deutlichen 8:0 (4:0)-Erfolg bei der abstiegsgefährdeten ASV Kleinottweiler.

Dujmovic war mit sechs Treffern (3., 33., 38., 52., 68., 83.) der überragende Mann auf dem Platz. Den Rest besorgten Anto Radeljic (26.) sowie Mario Kvesic (59.). Die Schwarzenbacher haben als Spitzenreiter mit 58 Punkten weiterhin vier Zähler Vorsprung auf den einzig verbliebenen Titelkonkurrenten SVGG Hangard. Der Tabellenzweite bezwang zu Hause den auf Rang drei platzierten SC Blieskastel-Lautzkirchen mit 2:0. Der SC hat nun 45 Punkte – genau wie der Vierte SV Furpach (1:2 daheim gegen den TuS Wiebelskirchen). Für die Schwarzenbacher und Hangarder war es also ein rundum gelungener Spieltag.

„Wir waren von der ersten Minute an auf den Gegner fokussiert und haben gleich viel Druck entwickelt. Wir wollten nichts dem Zufall überlassen. Die frühe Führung hat uns natürlich gut in die Karten gespielt. Das Spiel war dann bereits frühzeitig entschieden“, erklärt Berger. Da die Schwarzenbacher aber weiterhin aufgrund ihres Sportplatzneubaus nur auswärts antreten müssen und Hangard noch relativ nahe am Tabellenführer dran ist, will Berger noch nichts von einer Vorentscheidung wissen: „Vier Punkte ist fast gar nichts. Ich weiß, dass der Fußball richtig grausam sein kann. Wir tun gut daran, auch weiterhin nur von Spiel zu Spiel zu denken und uns auf jeden Gegner 100 Prozent konzentriert vorzubereiten.“

Am kommenden Sonntag muss der Ligaprimus um 15 Uhr bei Bergers vorherigem Verein SV Kirrberg antreten – für den Schwarzenbacher Trainer ist das sicherlich ein ganz besonderes Spiel.

www.fupa.net