Fußball-Regionalliga Südwest: SV Röchling steckt nicht auf, verliert aber in Worms

Fußball-Regionalliga Südwest : SV Röchling steckt nicht auf, verliert aber in Worms

Der SV Röchling Völklingen hätte sich einen Punkt verdient gehabt. Doch am Ende stand der als Absteiger feststehende Tabellenletzte der Fußball-Regionalliga Südwest nach der 2:3-Niederlage bei Wormatia Worms am Samstag mit leeren Händen da. Trainer Günter Erhardt hatte ein „wildes Spiel“ gesehen: „Die Mannschaft hat gezeigt, dass wir Moral haben – ganz egal wie sportlich aussichtslos die Situation ist.“ Die 915 Zuschauer in der Wormser Arena hätten ihm sicher nicht widersprochen.

Trotz gutem Beginn lagen die Völklinger nach Toren der Wormser Steffen Straub (21. Minute) und Giu­seppe Burgio (31.) mit 0:2 in Rückstand. Danach kämpfte sich der SV Röchling durch einen Handelfmeter von Mila Ivana (38.) und einen Kopfballtreffer von Moritz Zimmer (65.) zurück. Jan-Luca Dorows Siegtreffer in der 72. Minute fiel wie aus dem Nichts. In der 89. Minute sah der eingewechselte Luka Dimitrijevic noch die Gelb-Rote Karte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung