Fußball-Regionalliga Südwest: SV Röchling muss erneut den Kapitän ersetzen

Fußball-Regionalliga Südwest : SV Röchling muss erneut den Kapitän ersetzen

Völklingen empfängt die Stuttgarter Kickers.

Günter Erhardt kommentierte die 1:2-Heimniederlage des SV Röchling Völklingen gegen die TSG Hoffenheim II am vergangenen Mittwoch mit den Worten: „Heute haben wir uns noch einmal gesteigert.“ Dies angesichts des Ergebnisses als Schönfärberei abzutun, ginge allerdings an der Realität vorbei. Der SV Röchling hatte so viele erstklassige Torchancen, dass es bei besserer Verwertung für zwei Siege hätte reichen können. Doch wie so oft scheiterte der Tabellenletzte der Regionalliga Südwest an seiner Offensivschwäche.

„Wenn man sieht, wie die Mannschaft gekämpft hat, dann hat das schon gut ausgesehen“, lautete Erhardts Fazit. Die Leistung sollte Mut machen für die Partie an diesem Samstag um 14 Uhr im heimischen Hermann-Neuberger-Stadion gegen die Stuttgarter Kickers. Beim 4:1-Hinspielerfolg hat Völklingen den höchsten Saisonsieg eingefahren. Es bleibt allerdings abzuwarten, wie die Saarländer den erneuten Verlust ihres Kapitäns wegstecken. Gegen Hoffenheim musste Rouven Weber wegen seiner gerade überwunden geglaubten Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden. Er fällt gegen die Kickers aus.

Mehr von Saarbrücker Zeitung