1. Sport
  2. Saar-Sport

SV Elversberg verpasst den Sprung auf den Relegationsplatz

SV Elversberg verpasst den Sprung auf den Relegationsplatz

Enttäuschung pur herrschte am Samstag bei Fußball-Regionalligist SV Elversberg . Mit einer 1:3-Niederlage gegen den SC Freiburg II verpasste es die SVE erneut, auf den zweiten Relegationsplatz zu klettern.

Wie in der Vorwoche gegen den FC Homburg (0:0) ließen die Elversberger auch in Freiburg klare Torchancen ungenutzt.

Topstürmer Mijo Tunjic vergab gleich zwei Hochkaräter (1. und 45. Minute). Sebastian Mannström (28.), Thomas Birk (33.) und Timo Wenzel (39.) ereilte das gleiche Schicksal. "Die Chancenverwertung ist zur Zeit katastrophal bei uns. Dennoch haben wir ganz stark gespielt. Wir dürfen jetzt nicht den Fehler machen und uns intern zerfleischen", sagte SVE-Trainer Willi Kronhardt: "Wir belohnen uns einfach nicht." Der SC Freiburg II legte vor 200 Zuschauern eine perfekte Effizienz an den Tag und verwandelte alle drei Torchancen. Kosuke Kinoshita (43.), Dennis Russ (48.) und Amahir Falahen (76.) schossen den SCF mit 3:0 in Front. Das 1:3 durch ein 25-Meter-Freistoßtor durch Thomas Birk (85.) war nur Ergebniskosmetik. Zudem sah Kapitän Timo Wenzel die fünfte Gelbe Karte und fehlt am Samstag gegen Astoria Walldorf . Der SVE bleiben noch vier Spieltage, um den 1. FC Saarbrücken vom zweiten Relegationsplatz zu verdrängen.