SV Elversberg patzt in Mannheim und fällt auf Platz drei zurück

SV Elversberg patzt in Mannheim und fällt auf Platz drei zurück

Fußball-Regionalligist SV Elversberg kassierte am Samstag im letzten Spiel des Jahres beim Tabellenelften SV Waldhof Mannheim eine 0:1-Niederlage. Damit verlor die SVE auch Relegationsplatz zwei über die Winterpause an den 1. FC Saarbrücken . "Vielleicht ist es sogar ein psychologischer Vorteil, über Winter der Jäger zu sein.

Die Saison wird im nächsten Jahr entschieden", sagte SVE-Trainer Willi Kronhardt, der in Mannheim auf die Leistungsträger Kevin Maek, Thomas Birk und Benjamin Förster (alle fünfte Gelbe Karte) verzichten musste. Die SVE fand nur schlecht in die Partie und kassierte in der 18. Minute durch Marcel Seegert ein Abstauber-Tor zum 0:1. In Hälfte zwei waren die Elversberger klar besser, gingen aber zu fahrlässig mit ihren Torchancen um.

Am 5. Januar beginnt die SVE mit der Vorbereitung auf die restlichen 14 Spiele der Rückrunde, die mit dem Spiel gegen den FCS am 28. Februar beginnt.