1. Sport
  2. Saar-Sport

SV Elversberg kann noch gewinnen

SV Elversberg kann noch gewinnen

Elversberg. Nach sieben Spielen ohne Sieg hat die SV Elversberg am vergangenen Samstag in der Fußball-Regionalliga West wieder gewonnen. Gegen die 2. Mannschaft des FC Schalke 04 behielten die Saarländer mit 2:0 die Oberhand. Und dabei hatte es den Anschein, als sei Jens Kiefer endlich auf der Trainerbank der SVE angekommen

Elversberg. Nach sieben Spielen ohne Sieg hat die SV Elversberg am vergangenen Samstag in der Fußball-Regionalliga West wieder gewonnen. Gegen die 2. Mannschaft des FC Schalke 04 behielten die Saarländer mit 2:0 die Oberhand. Und dabei hatte es den Anschein, als sei Jens Kiefer endlich auf der Trainerbank der SVE angekommen. Gleich auf fünf Positionen änderte der SVE-Trainer die Anfangsformation. Er brachte mit Christoph Holste (Foto: leh) und Mefail Kadrija sogar zwei Spieler aus dem Oberliga-Kader von Beginn an. Und die beiden machte ihre Sache vor 250 Zuschauern ordentlich. Vor allem Holste brachte der SVE im defensiven Mittelfeld Stabilität. "Den Unterschied zur Oberliga merkt man schon, doch am Ende ist es auch nur Fußball. Egal in welcher Liga", sagte Holste.Ebenfalls zum ersten Mal von Beginn an durfte Maurice Deville im Sturm der Saarländer ran. Und in der 38. Minute hatte der 19-Jährige seinen großen Auftritt. Nach einem langen Ball von SVE-Innenverteidiger Nassim Banouas lief Deville alleine auf das Schalker Tor zu und lupfte über den heraus eilenden Gäste-Schlussmann Christian Görres zum 1:0. Die verdiente Führung für die SV Elversberg, die den Vorsprung hätte ausbauen müssen. Doch Abedin Krasniqi und Banouas vergaben Möglichkeiten zur Vorentscheidung.

Der FC Schalke II reiste zwar als auswärtsstärkste Mannschaft der Liga an die Kaiserlinde, konnte sein Potenzial im Waldstadion aber nie abrufen. In der Schlussminute machte Elversberg dann den Sack zu. Nach einem Foul an Christian Grimm verwandelte Angelo Hauk den fälligen Elfmeter zum 2:0. "Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht und völlig verdient gewonnen. Wir haben heute gezeigt, was wir leisten können. Ich hoffe, der Knoten ist endlich geplatzt", sagte Trainer Kiefer. leh

sv07elversberg.de