1. Sport
  2. Saar-Sport

SV Elversberg holt DFB-Anwalt Abel – 2:2 beim VfB II

SV Elversberg holt DFB-Anwalt Abel – 2:2 beim VfB II

Die SV Elversberg gibt in Sachen Professionalisierung weiter Gas. Der Fußball-Regionalligist wird Ende des Monats mit Andreas Abel, unter anderem Anwalt beim Deutschen Fußball-Bund (DFB), und David Zimmer , Geschäftsführer des Unternehmens Inexio , zwei neue Mitglieder für sein Präsidium benennen.

Bereits vor zwei Jahren hatte der Verein in einer Mitgliederversammlung die Anzahl der Präsidiumsplätze von fünf auf sieben erhöht. Ende Januar soll der Aufsichtsrat die freien Plätze mit Abel und Zimmer besetzen.

Auf dem Platz sucht die SV Elversberg weiter nach Neuverpflichtungen. Nachdem Testspieler Akut Öztürk wieder abgereist ist, kam gestern beim 2:2 (0:0) im Testspiel beim Drittligisten VfB Stuttgart II Linksaußen Jan Nagel vom Nordost-Regionalligisten Germania Halberstadt zum Einsatz. "Es haben heute alle ordentlich gespielt und die Anweisungen über 90 Minuten umgesetzt. Das 2:2 geht in Ordnung, obwohl mich das Ergebnis in dem Testspiel nicht interessiert", sagte SVE-Trainer Willi Kronhardt. Vor etwa 150 Zuschauern trafen Mijo Tunjic (52. Minute) und Tobias Feisthammel (75.) für Elversberg. Für die Stuttgarter waren Borys Tashchy (57.) und Fabian Eisele (67.) erfolgreich.

Die Elversberger Regionalliga-Spieler trainieren noch bis zum kommenden Samstag gemeinsam. Danach beginnt eine individuelle Trainingswoche mit Urlaub und Hausaufgaben für jeden einzelnen Akteur.

sv07elversberg.de