1. Sport
  2. Saar-Sport

Hallenmasters: SV Auersmacher will wieder bei Jutta Party machen

Hallenmasters : SV Auersmacher will wieder bei Jutta Party machen

Das Masters 2019 wird der SV Auersmacher so schnell nicht vergessen: Der Saarlandligist holte den Titel. Im Endspiel gewann er mit 2:1 gegen Ligakonkurrent VfL Primstal. Danach wurde bis morgens im Clubheim bei Wirtin Jutta Konrad gefeiert.

„Das war eine Riesensache“, erinnert sich der Spielausschuss-Vorsitzende André Hemmer.  Ins diesjährige Endturnier startet seine Mannschaft mit einer für Trainer Jan Berger prickelnden Begegnung – es geht gehen seinen Ex-Club FV Eppelborn. „Ich weiß, dass wir eine gute Mannschaft haben, aber das Teilnehmerfeld ist sehr ausgeglichen. Deshalb ist es extrem schwer, eine Prognose abzugeben, was wir erreichen können“, sagt Berger. Sollte Rekordsieger Auersmacher (fünf Titel) am Sonntag erneut triumphieren, stünde der nächsten Party-Nacht bei Jutta nichts im Wege.

Der SV Auersmacher ist übrigens der letzte Titelverteidiger, der für das Masters gesetzt ist. Ab kommendem Winter muss sich der Masters-Sieger für das Endturnier qualifizieren.