1. Sport
  2. Saar-Sport

Südafrika erreicht bei der Rugby-WM das Viertelfinale

Südafrika erreicht bei der Rugby-WM das Viertelfinale

Auckland. Titelverteidiger Südafrika hat bei der Rugby-WM als zweites Team nach Gastgeber Neuseeland das Viertelfinale erreicht. Die "Springboks" gewannen in Auckland mit 13:5 gegen Samoa und sicherten sich mit dem vierten Sieg im vierten Spiel den ersten Platz in der Gruppe D

Auckland. Titelverteidiger Südafrika hat bei der Rugby-WM als zweites Team nach Gastgeber Neuseeland das Viertelfinale erreicht. Die "Springboks" gewannen in Auckland mit 13:5 gegen Samoa und sicherten sich mit dem vierten Sieg im vierten Spiel den ersten Platz in der Gruppe D. In einer packenden Partie leistete Samoa erbitterten Widerstand, konnte aber im North Harbour Stadion nur einen Versuch legen.Die übrigen Viertelfinalisten werden am Wochenende ermittelt. Im Mittelpunkt steht dabei der Rugby-Hit zwischen England und Schottland an diesem Samstag (9.30 Uhr/live bei Sport1). Die Schotten müssen unbedingt gewinnen, um ein frühes WM-Aus zu verhindern. dpa