| 21:11 Uhr

Kanu
Substanz ins Getränk gemischt und gesperrt

Tokio.

Die japanische Anti-Doping-Agentur hat den Kanuten Yasuhiro Suzuki wegen der Sabotage eines Konkurrenten für acht Jahre gesperrt. Der 32-jährige Suzuki hatte zugegeben, seinem teaminternen Rivalen Seiji Komatsu (25) im September eine verbotene Substanz zum Muskelaufbau ins Getränk gemischt zu haben. Damit soll er versucht haben, seine Chancen auf einen Kaderplatz für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio zu erhöhen.