| 20:37 Uhr

Neuer Trainer bringt Erfolg
Stuttgart ist mit Tayfun im Aufwind

Augsburg. Nach Wochen heftiger Anfeindungen und böser Kritik feierte Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart am Sonntag mit dem 1:0 beim bisherigen Angstgegner FC Augsburg den ersten Auswärtssieg dieser Saison. Der VfB hat sich Luft im Abstiegskampf verschafft. Sportvorstand Michael Reschke war erleichtert, dass seine Entscheidung für den umstrittenen Trainer Tayfun Korkut bis jetzt ein Erfolg ist. Nach sieben Punkten aus drei Spielen unter dem neuen Trainer verstummen so langsam die Stimmen, die Korkut die Nachfolge des beliebten Hannes Wolf nicht zugetraut hatten. Viele Fans hatten in den sozialen Medien nach der Verpflichtung von Korkut für einen regelrechten „Shitstorm“ gesorgt.

Nach Wochen heftiger Anfeindungen und böser Kritik feierte Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart am Sonntag mit dem 1:0 beim bisherigen Angstgegner FC Augsburg den ersten Auswärtssieg dieser Saison. Der VfB hat sich Luft im Abstiegskampf verschafft. Sportvorstand Michael Reschke war erleichtert, dass seine Entscheidung für den umstrittenen Trainer Tayfun Korkut bis jetzt ein Erfolg ist. Nach sieben Punkten aus drei Spielen unter dem neuen Trainer verstummen so langsam die Stimmen, die Korkut die Nachfolge des beliebten Hannes Wolf nicht zugetraut hatten. Viele Fans hatten in den sozialen Medien nach der Verpflichtung von Korkut für einen regelrechten „Shitstorm“ gesorgt.


Korkut warnte aber: „Wir sollten vorsichtig sein mit zu viel Euphorie. Es liegen noch ein paar Steine auf unserem Weg, die wir zur Seite schieben müssen.“ Der neue Trainer hat es in kurzer Zeit geschafft, dem VfB-Spiel wieder Struktur zu geben – vor allem defensiv. Erst ein Gegentor in drei Spielen ließen die Schwaben seit Korkuts Amtsübernahme zu. In Augsburg sorgte etwa Holger Badstuber in ungewohnter Rolle als Sechser für Stabilität. Und vorne hat der VfB seit der Winterpause einen Mario Gomez, der mit zwei Toren seit seiner Rückkehr vier Punkte gesichert hat und damit seine WM-Ambitionen untermauerte.