Strauchelnde HG Saarlouis will zurück in die Erfolgsspur

Handball : Strauchelnde HG Saarlouis will zurück in die Erfolgsspur

Die erhoffte Reaktion blieb zuletzt aus. Nach der zweiten Auswärtsniederlage in Folge, dem 25:31 bei der TSG Haßloch, peilen die Drittliga-Handballer der HG Saarlouis nun einen gelungenen Einstieg in einen hoffentlich goldenen Oktober an.

An diesem Samstag um 19.30 Uhr empfängt der Tabellenzehnte der 3. Liga Süd (6:6 Punkte) den HC Oppenweiler/Backnang in der Saarlouiser Stadtgartenhalle.

„Uns fehlt insgesamt noch die Konstanz – aber daheim sind wir unbesiegt und können dort jeden schlagen“, sagt HG-Trainer Philipp Kessler vor dem Duell mit den gut gestarteten Gästen. Oppenweiler/Backnang belegt mit 8:4 Punkten Rang vier und wird darauf aus sein, in Saarlouis nach vier Heimsiegen die ersten Auswärtszähler zu holen. „Die spielen mit viel Tempo – da brauchen wir ein gutes Rückzugsverhalten“, sagt Kessler, der in der Defensive generell eine Steigerung erwartet: „Wir müssen unsere Abwehrleistung verbessern und unseren Torhütern mehr helfen. Darauf lag im Training der Schwerpunkt.“ Personell kann Kessler auf das identische Aufgebot wie zuletzt bauen, es fehlen weiter die verletzten Ivo Kucharik und Lars Walz.