1. Sport
  2. Saar-Sport

Starke Spieler verlassen die A-Jugend

Starke Spieler verlassen die A-Jugend

Neunkirchen. Die A-Junioren von Borussia Neunkirchen belegten in der vergangenen Saison in der Fußball-Regionalliga Südwest einen sehr guten fünften Tabellenplatz. Doch der neue Trainer Timo Hinsberger glaubt, dass es schwierig wird, die Meisterschaftsrunde ähnlich erfolgreich zu gestalten

Neunkirchen. Die A-Junioren von Borussia Neunkirchen belegten in der vergangenen Saison in der Fußball-Regionalliga Südwest einen sehr guten fünften Tabellenplatz. Doch der neue Trainer Timo Hinsberger glaubt, dass es schwierig wird, die Meisterschaftsrunde ähnlich erfolgreich zu gestalten.Laut Hinsberger haben die Schwarz-Weißen in der A-Jugend den Weggang von richtig starken Spielern zu verkraften. Zum einen die, welche die Altersgrenze erreicht haben und demnächst für die U 23 der Neunkircher in der Saarlandliga auflaufen. Zum anderen solche, die den Verein verlassen haben. Lucas Schneider, Marco Gerlinger, Ryan Wommer, Morten und Torben Hochhaus wechselten allesamt zur SV Elversberg, Dennis Hussong zum FC Homburg und Kuqi Mergim zur JFG Obere Saar.

Hinsberger stammt aus Dirmingen und spielte schon beim SV Rot-Weiß Hasborn, SV Oberthal, VfR Otzenhausen und den SF Güdesweiler. Er hofft für die kommende Spielzeit auf einen gesicherten Mittelfeld-Platz. Seit März ist er bei Borussia tätig, übernahm damals die B-Junioren und konnte aber deren Abstieg aus der Regionalliga nicht verhindern. Jetzt muss der Übungsleiter eine neue Mannschaft aufbauen. Zum 34 Mann starken Kader, der von Herbert Noll betreut wird, gehören 17 Talente aus den eigenen Reihen.

Hinzu kamen die Torleute Philipp Weiler (SV Thalexweiler) und Johannes Diesel (JFG Marpingen), Dennis Schäfer, Evren Igneti, David Lerner (alle SV Elversberg), Pascal Fuhr (SG Blaubach-Diedelkopf), Mike Steis (1. FC Saarbrücken), Condrith Kanuire, Tarik Akbas (beide JFG Saarlouis), Stefano Vacirca (FV Neunkirchen), Arid Bas, Dario Castronovo (beide SV Furpach), Ahmet-Can Savas (Borussia Spiesen), Ertop Aykut (TSC Neunkirchen) und Pamuk Sevket (TuS Wiebelskirchen).

Mittelfeldplatz möglich

Neunkirchens Jugendleiter Joachim Weber sowie seine Stellvertreter Stefan Eifler und Stefan Delles halten einen Mittelfeldplatz für möglich. Die Heimspiele der A-Junioren werden im Ellenfeldstadion ausgetragen. Als Ausweichplatz gemeldet ist der Kunstrasenplatz im Wagwiesental. Voraussichtlich Mitte August beginnen die Punktspiele.

Die aus der Regionalliga Südwest abgestiegenen B-Junioren werden von Heiko Göbbel trainiert und von Joachim Weber betreut. Ziel ist es, über die anstehende Qualifikationsrunde die Verbandsliga zu erreichen. Joachim Weber: "Wir haben einen 20 Spieler starken Kader. Darunter sind acht Neuzugänge. Ich glaube, dass die Jungs gut mitmischen werden."