| 20:24 Uhr

Täter identifiziert
Stadionverbote wegen Zieler-Schmährufen

Köln.

(sid) Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat nach den üblen Beleidigungen und Schmähungen in Richtung von Ex-Nationaltorwart Ron-Robert Zieler (VfB Stuttgart) im Heimspiel am vergangenen Sonntag ein Stadionverbotsverfahren gegen zwei Personen eingeleitet. Die Betroffenen wurden durch TV-Bilder und eigene Aufnahmen des FC identifiziert. Auch der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hatte am Montag ein Ermittlungsverfahren gegen den 1. FC Köln eröffnet.