1. Sport
  2. Saar-Sport

Stadionfrage: Elversberg ist für FCS kein Thema

Stadionfrage: Elversberg ist für FCS kein Thema

Heute entscheidet der Saarbrücker Stadtrat wegen der explodierten Kosten über einen Baustopp für das Ludwigsparkstadion. Die geplante Wiedereröffnung im Jahr 2018 wäre damit wohl vom Tisch. Wo aber wird Fußball-Regionalligist 1. FC Saarbrücken dann seine Heimspiele austragen? "Völklingen ist unser Ausweich-Domizil", sagt Präsident Hartmut Ostermann. Aber auch auf Jahre? Und was ist mit der Kaiserlinde in Elversberg? Vor knapp einem Jahr standen der FCS und die SV Elversberg schon einmal in Verhandlungen wegen einer Stadionvermietung. Damals konnten sich die beiden Vereine nicht einigen. "Es gibt keine Gespräche mit der SVE", sagt Ostermann. Kai-Uwe Frantz, Geschäftsführer der SVE-Stadiongesellschaft, bestätigt: "Aktuell liegt keine Anfrage vor. Insofern ist die Frage derzeit kein Thema für uns."

Heute entscheidet der Saarbrücker Stadtrat wegen der explodierten Kosten über einen Baustopp für das Ludwigsparkstadion. Die geplante Wiedereröffnung im Jahr 2018 wäre damit wohl vom Tisch. Wo aber wird Fußball-Regionalligist 1. FC Saarbrücken dann seine Heimspiele austragen? "Völklingen ist unser Ausweich-Domizil", sagt Präsident Hartmut Ostermann. Aber auch auf Jahre? Und was ist mit der Kaiserlinde in Elversberg? Vor knapp einem Jahr standen der FCS und die SV Elversberg schon einmal in Verhandlungen wegen einer Stadionvermietung. Damals konnten sich die beiden Vereine nicht einigen. "Es gibt keine Gespräche mit der SVE", sagt Ostermann. Kai-Uwe Frantz, Geschäftsführer der SVE-Stadiongesellschaft, bestätigt: "Aktuell liegt keine Anfrage vor. Insofern ist die Frage derzeit kein Thema für uns."