1. Sport
  2. Saar-Sport

St. Ingberter Nachwuchsschwimmer freuen sich über Erfolge

St. Ingberter Nachwuchsschwimmer freuen sich über Erfolge

St. Ingbert. Viele Nachwuchsschwimmer aus dem Saarland trafen sich am vergangenen Wochenende im St. Ingberter Hallenbad "das blau". Dort fand der zweite, von den Schwimmfreunden St. Ingbert (SFI) ausgerichtete Jugendcup statt. Die Gastgeber schickten 28 Teilnehmer an den Start

St. Ingbert. Viele Nachwuchsschwimmer aus dem Saarland trafen sich am vergangenen Wochenende im St. Ingberter Hallenbad "das blau". Dort fand der zweite, von den Schwimmfreunden St. Ingbert (SFI) ausgerichtete Jugendcup statt. Die Gastgeber schickten 28 Teilnehmer an den Start.Lisa Mercedes Köhler (Foto: SZ/Verein) schwamm mit drei neuen Bestzeiten jeweils zu Gold über 100 Meter Brust, 100 Meter Freistil und 400 Meter Freistil. Die Zwölfjährige gewann deutlich die Mehrkampfwertung aus beiden Durchgängen. Ebenfalls drei Goldmedaillen sowie einen Pokal für den Sieg in der Mehrkampfwertung fischte Jeremias Siehr, 10 Jahre, aus dem Wasser: über 50 Meter Brust, 50 Meter Freistil und 100 Meter Lagen. Weitere Siege gab es über 100 Meter Brust für Olivia Becker und Annes Musa im Jahrgang 2000.

Deutlich gewann auch die 8x50-Meter-Lagen-Staffel mit Köhler, Furkan Aktas, Franziska Blank, Siehr, Fabia Müller, Musa, Karina Kittl und Jayzee Sebastian. Weitere Silber- und Bronzemedaillen erkämpften Emily Bour, Maren Schwarz, Viktoria Kopp, Teresa Kaspar und Josef Nikkheslat. Beim kindgerechten Wettkampf starteten die Sieben- und Achtjährigen über 50 Meter Brust und Freistil. Hier feierten Vanessa Kittl und Josephine Siehr mit Gold ihre ersten Erfolge, Gloria Feis freute sich über Bronze. red