1. Sport
  2. Saar-Sport

St. Ingbert im Mittelpunkt der Mountainbike-Szene

St. Ingbert im Mittelpunkt der Mountainbike-Szene

St. Ingbert. Bereits zum 13. Mal veranstaltet der RSC St. Ingbert am 1. und 2. September den Bank 1 Saar-Mountainbike-Marathon. Zu der anspruchsvollen Veranstaltung rund um das Betzental-Stadion haben sich wieder bekannte Namen in die Nennliste eingetragen. Karl Platt, Stefan Sahm sowie die beiden Favoriten Hannes Genze und Bram Rood sind am Start

St. Ingbert. Bereits zum 13. Mal veranstaltet der RSC St. Ingbert am 1. und 2. September den Bank 1 Saar-Mountainbike-Marathon. Zu der anspruchsvollen Veranstaltung rund um das Betzental-Stadion haben sich wieder bekannte Namen in die Nennliste eingetragen. Karl Platt, Stefan Sahm sowie die beiden Favoriten Hannes Genze und Bram Rood sind am Start. Bei den Frauen gelten Kathrin Schwing und Silke Keinath als Titelanwärterinnen.Neben dem 100-Kilometer-Marathon wird sonntags eine 77-Kilometer-Langstrecke, eine 51-Kilometer-Mittelstrecke und eine 26-Kilometer-Kurzstrecke angeboten. Auf der letztgenannten Distanz kommt es außerdem zur zweiten Ursapharm-Betriebsmeisterschaft.

Am Samstag werden von der U5 bis zur U15 sechs Rennen für die unterschiedlichen Altersklassen ausgetragen. Bereits am Freitag wird die saarländische Schulmeisterschaft veranstaltet. Bislang besuchten in der Regel um die 700 Starter den Mountainbike-Marathon. Wie der Veranstalter gestern auf der Pressekonferenz mitteilte, hofft er in diesem Jahr auf einen neuen Teilnehmer-Rekord. Anmeldungen und weitere Infos im Internet unter www.rsc-mtb.de hej