SRC Illtal schließt letzten Spieltag mit Sie und Niederlage ab

Ausgeglichenes Ergebnis : Squash: Illtal verbucht Sieg und Niederlage

In der Squash-Regionalliga hat der Tabellensechste SRC Illtal beim letzten Spieltag jeweils einmal gewonnen und verloren. Gegen den gastgebenden Spitzenreiter SFI Boasters Germersheim gab es eine deutliche 0:4-Niederlage.

Dabei kamen für Illtal Jonathan Bergmann, Andreas Janto, Christian Kersten sowie Jörg Fassian zum Einsatz. Dagegen konnte sich der SRC Illtal in einem Saar-Derby gegen den auf Rang acht platzierten S&F St. Wendel mit 3:1 durchsetzen – die Punkte holten Janto, Kersten und Fassian. „Wir haben die zuvor anvisierten drei Punkte geholt. Germersheim ist jetzt Tabellenführer und hat momentan einfach einen Lauf. Gegen St. Wendel war alles soweit okay“, erklärte Illtals Routinier Stefan Alt. Das weitere Ziel der Mannschaft lautet, genügend Luft zu den hinteren Tabellenplätzen zu haben.

Der nächste Doppel-Spieltag wird am Samstag, 25. Januar, ab 14 Uhr ausgetragen. Dann gastiert Illtal in Mainz. Dort geht es gegen den Siebten SC Mainz.

Darüber hinaus wird es es noch gegen den Fünften SRC Wiesental St. Ingbert zu einem Derby kommen. Diese in Rohrbach beheimatete Mannschaft war zuletzt spielfrei gewesen. Am nächsten Spieltag muss der SRC Wiesental St. Ingbert ebenfalls noch gegen Gastgeber SC Mainz ran.