Squash: SRC Wiesental klettert an die Tabellenspitze der Regionalliga

Squash: SRC Wiesental klettert an die Tabellenspitze der Regionalliga

Rohrbach. Die Regionalliga-Squasher des SRC Wiesental St. Ingbert haben am Wochenende in Idar-Oberstein einen großen Schritt in Richtung Aufstieg in die 2. Bundesliga gemacht. So siegten sie gegen den bisherigen Ligaprimus und Gastgeber SF Idar-Oberstein, der allerdings nicht in Bestbesetzung antrat, überraschend deutlich mit 4:0

Rohrbach. Die Regionalliga-Squasher des SRC Wiesental St. Ingbert haben am Wochenende in Idar-Oberstein einen großen Schritt in Richtung Aufstieg in die 2. Bundesliga gemacht. So siegten sie gegen den bisherigen Ligaprimus und Gastgeber SF Idar-Oberstein, der allerdings nicht in Bestbesetzung antrat, überraschend deutlich mit 4:0. Im zweiten Spitzenspiel trennte sich Wiesental vom neuen Tabellenzweiten SC Mainz I 2:2. Da die Saarländer in diesem Match 112:103 Punkte holten, gab es für das gewonnene Unentschieden zwei Zähler, während die Rheinhessen nur einen Punkt bekamen. Erfolgreich waren Tobias Baab (2), Nils Kempf (2), Eric Dabrock und Markus Voit. Mainz schlug Idar-Oberstein ebenfalls mit 3:0.Wiesental führt mit 17 Zählern vor Mainz (15), Idar-Oberstein und Koblenz (beide zwölf) die Tabelle an. Am 10. Dezember soll beim Heimspieltag im Fitnesszentrum flipflop in Rohrbach die Herbstmeisterschaft perfekt gemacht werden. sho

Mehr von Saarbrücker Zeitung