1. Sport
  2. Saar-Sport

Spielbetrieb im Amateurfußball ruht bis mindestens 20. April

Corona-Krise : Amateurfußball steht bis mindestens 20. April still

Der Saarländische Fußballverband (SFV) setzt den Spielbetrieb aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus – vorerst – bis zum 20. April aus und verlängert damit seine bisherige Maßgabe um mindestens weitere drei Wochen.

Diese Maßnahme gilt für alle Spiele bei den Männern, Frauen und allen Altersklassen der Jugend. Das teilte der Verband mit. Der SFV folge damit der Allgemein-Verfügung des Saarländischen Gesundheitsministeriums und des Umweltministeriums.

Damit ist klar, dass auch das für den 1. April geplante Viertelfinale des Saarlandpokals vom Saarlandligisten Borussia Neunkirchen beim Ligakonkurrenten SV Auersmacher verschoben werden muss.