1. Sport
  2. Saar-Sport

Speedskating: Heß und Scheidhauer überzeugen bei der DM in Bayreuth

Speedskating: Heß und Scheidhauer überzeugen bei der DM in Bayreuth

Homburg. Bei den deutschen Speedskating-Meisterschaften in Bayreuth zeigten sich Anna Scheidhauer und Erik Heß vom ERC Homburg von ihrer besten Seite. Scheidhauer trat bei den Junioren A in vier Wettbewerben über die Sprint- und Langdistanzen an und holte sich in sämtlichen Disziplinen die Bronze-Medaille

Homburg. Bei den deutschen Speedskating-Meisterschaften in Bayreuth zeigten sich Anna Scheidhauer und Erik Heß vom ERC Homburg von ihrer besten Seite. Scheidhauer trat bei den Junioren A in vier Wettbewerben über die Sprint- und Langdistanzen an und holte sich in sämtlichen Disziplinen die Bronze-Medaille. Die Abiturientin hatte zuletzt bereits bei den süddeutschen Meisterschaften überzeugt und sich danach gezielt auf diesen Saisonhöhepunkt vorbereitet. "Ich freue mich sehr für Anna. Ihr Trainingsfleiß trägt endlich Früchte", kommentierte die saarländische Landestrainerin Sabrina Schäfer die Erfolge von Scheidhauer.Ihr 15-jähriger Vereinskamerad Erik Heß wollte da nicht nachstehen und konnte sich in Bayreuth für die Europameisterschaften der Kadetten in Italien qualifizieren. Der Homburger gehört seit diesem Jahr der Nationalmannschaft an und freut sich nun auf die Reise ins sonnige Pollenza in der Provinz Macerata. "Wir sind stolz, dass nach Laura Sachs im Jahr 2007 noch einmal ein saarländischer Skater den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft hat und vom Bundestrainer-Team für eine internationale Meisterschaft nominiert wurde. Dies ist Beweis dafür, dass sich unsere kontinuierliche Nachwuchsarbeit immer mehr auszahlt", freute sich Schäfer. Die beiden saarländischen Topskater aus Homburg werden noch bis in den September hinein an einigen Wettkämpfen im In- und Ausland teilnehmen. Das Duo will dabei seine konstanten Leistungen bestätigen und die äußerst erfolgreiche Saison mit weiteren guten Platzierungen krönen. sho