Spaniens Tennis-Herren ziehen ins Finale um den Davis-Cup ein

Spaniens Tennis-Herren ziehen ins Finale um den Davis-Cup ein

Madrid. Der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal hat Spaniens sechsten Einzug in ein Davis-Cup-Endspiel perfekt gemacht. Im Halbfinal-Duell gegen die USA bezwang der Tennis-Olympiasieger am Sonntag in Madrid US-Topspieler Andy Roddick mit 6:4, 6:0, 6:4 und brachte die Iberer damit uneinholbar 3:1 in Front

Madrid. Der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal hat Spaniens sechsten Einzug in ein Davis-Cup-Endspiel perfekt gemacht. Im Halbfinal-Duell gegen die USA bezwang der Tennis-Olympiasieger am Sonntag in Madrid US-Topspieler Andy Roddick mit 6:4, 6:0, 6:4 und brachte die Iberer damit uneinholbar 3:1 in Front. Spanien könnte nach 2000 und 2004 zum dritten Mal die "hässlichste Salatschüssel der Welt" gewinnen.Branchenprimus Nadal machte kurzen Prozess mit Roddick. Nach zwei Stunden und zwölf Minuten verwandelte er Matchball Nummer vier - zur Freude der 21000 Zuschauer in der Stierkampf-Arena. Nach Erfolgen in den Auftakt-Einzeln für Nadal und David Ferrer hatte Titelverteidiger USA am Samstag mit einem Fünfsatzsieg im Doppel durch Mike Bryan/Mardy Fish gegen Fernando Verdasco/Feliciano Lopez auf 1:2 verkürzt. dpa