| 20:16 Uhr

Sonder-Aktionen bringen neue Mitglieder

Homburg/Kirkel/Niederwürzbach. Auch im Ostsaarkreis ist die neue Tennissaison bereits in vollem Gange. In einer losen Folge will die Saarbrücker Zeitung die verschiedenen Vereine vorstellen. Heute sind der TC Blau-Weiß Homburg, TC Kirkel und TC Niederwürzbach an der Reihe. Seit drei Jahren ist Peter Joseph erster Vorsitzender beim TC Blau-Weiß Homburg Von SZ-Mitarbeiter Stefan Holzhauser

Homburg/Kirkel/Niederwürzbach. Auch im Ostsaarkreis ist die neue Tennissaison bereits in vollem Gange. In einer losen Folge will die Saarbrücker Zeitung die verschiedenen Vereine vorstellen. Heute sind der TC Blau-Weiß Homburg, TC Kirkel und TC Niederwürzbach an der Reihe.


Seit drei Jahren ist Peter Joseph erster Vorsitzender beim TC Blau-Weiß Homburg. Der Verein hat derzeit 370 Mitglieder. Durch Aktionen wie "Deutschland spielt Tennis" und die Kooperation mit Kindergärten und Schulen werden immer wieder neue Kinder und Jugendliche an den Verein herangeführt. Im "Kinderland" lernen auch bereits die Kleinsten den Umgang mit dem gelben Filzball. Und so mancher Elternteil wird durch solche Aktionen auch animiert, wieder oder erstmals in den Tennissport hineinzuschnuppern.

Sieben Freiluftplätze, zwei Kleinfeldanlagen und zwei Hallenplätze stehen zur Verfügung. Aushängeschild des Vereins ist die erste Damenmannschaft in der Oberliga. "Wir legen in unserem Verein sehr großen Wert auf Kameradschaft. Die älteren Spielerinnen und Spieler kümmern sich um den Nachwuchs, was den Zusammenhalt ungemein stärkt", so Joseph, der mit Vlastimil Pavlicek einen erfahrenen Sportwart an seiner Seite weiß.

Der TC Kirkel hat 180 Mitglieder, davon sind 40 Jugendliche. In den vergangenen Jahren konnte die Mitgliederzahl gehalten werden. Zu Beginn der neuen Saison traten dank einer Werbeaktion sogar 15 neue Sportler dem Club bei. Bei der Aktion "Nimm 2 - zahl 1" oder "Nimm 1 - zahl 0,5" bezahlen aktive Paare beziehungsweise Einzelaktive den halben Jahresbeitrag. Außerdem besteht die Möglichkeit, für nur fünf Euro pro Person in einem Zeitraum von zehn Wochen an einem wöchentlichen Training einer angeschlossenen Tennisschule in einer Vierergruppe teilzunehmen. Diese Sonderkonditionen gelten nur für das Jahr 2009, bei einer Mitgliedschaft bis mindestens zum 31. Dezember 2010.

Fünf Plätze stehen zur Verfügung. Ranghöchstes Team sind die Herren 65 in der Bezirksliga. Stolz ist man beim TCK auch über seine fünf Jugend-Mannschaften. Jeden Freitag wird von 16 bis 17 Uhr Schnuppertennis für Kids ab fünf Jahren durchgeführt.



Der TC Niederwürzbach feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Vereinsjubiläum. Der große Festakt beginnt am 5. Juli um 11 Uhr im Annahof Niederwürzbach. Aushängeschild des über 200 Mitglieder starken Vereins sind die Damen 40 in der Oberliga. Beim Nachwuchs gehen Bambini- und Schüler-Teams an den Start. Dabei ist vor allem die Jugendwartin Anja Schaller sehr engagiert. Es besteht jederzeit die Möglichkeit, für 29 Euro ein Jahr die Mitgliedschaft zu erwerben. Bei diesem Schnupperangebot entfallen die üblichen Arbeitsstunden und vier Trainerstunden sind auch schon drin.