1. Sport
  2. Saar-Sport

Skispringen: Freund überzeugt in Lahti mit "super Wettkampf"

Skispringen: Freund überzeugt in Lahti mit "super Wettkampf"

Lahti. Severin Freund strahlte gestern nach dem fünften Podestplatz seiner Karriere über das ganze Gesicht, und auch Bundestrainer Werner Schuster jubelte ausgelassen über den dritten Rang des besten deutschen Skispringers beim Weltcup in Lahti

Lahti. Severin Freund strahlte gestern nach dem fünften Podestplatz seiner Karriere über das ganze Gesicht, und auch Bundestrainer Werner Schuster jubelte ausgelassen über den dritten Rang des besten deutschen Skispringers beim Weltcup in Lahti. "Das war ein super Wettkampf von Severin und ein toller Erfolg, dass er seine Weltklasse nachgewiesen hat", lobte Schuster den Auftritt seiner Nummer eins, der für den enttäuschenden vierten Rang im Teamwettbewerb am Vortag entschädigte.Mit Weiten von 128 und 130 Metern musste sich Freund lediglich dem viermaligen Olympiasieger Simon Ammann aus der Schweiz, der auf 128,5 und 129,5 Meter kam, sowie dem Österreicher Andreas Kofler geschlagen geben. "Es ist schön, nach der WM noch einmal ein gutes Ergebnis gemacht zu haben. Das gibt Selbstvertrauen", sagte Freund. Bei den Titelkämpfen in Oslo hatte der 22-Jährige eine Medaille im Einzel zwei Mal verpasst. "Es ist schwieriger, oben zu bleiben, als nach oben zu kommen. Das werde ich versuchen", sagte Freund. dpa