1. Sport
  2. Saar-Sport

Ski: Riesch im Slalom Dritte, Kogler und Stehle punkten erstmals

Ski: Riesch im Slalom Dritte, Kogler und Stehle punkten erstmals

Levi. Maria Riesch aus Partenkirchen belegte beim Ski-Weltcup im finnischen Levi im Slalom Rang drei. Die 23-Jährige verpasste um 0,66 Sekunden den Sieg, den sich Lindsey Vonn (USA) vor Maria Pietilä-Holmner (Schweden) sicherte. Monika Bergmann aus Lam als 10., Fanny Chmelar (Partenkirchen) als 16. und Kathrin Hölzl (Bischofswiesen) als 19. schafften es ebenfalls in die Punkteränge

Levi. Maria Riesch aus Partenkirchen belegte beim Ski-Weltcup im finnischen Levi im Slalom Rang drei. Die 23-Jährige verpasste um 0,66 Sekunden den Sieg, den sich Lindsey Vonn (USA) vor Maria Pietilä-Holmner (Schweden) sicherte. Monika Bergmann aus Lam als 10., Fanny Chmelar (Partenkirchen) als 16. und Kathrin Hölzl (Bischofswiesen) als 19. schafften es ebenfalls in die Punkteränge. Bei den Herren ging Felix Neureuther (Partenkirchen) gestern in Levi erstmals seit Mai 2007 bei einem Weltcup-Slalom leer aus. Er schied im ersten Lauf aus. Stefan Kogler (Schliersee) als 16. und Dominik Stehle aus Obermaiselstein als 19. sorgten für positive Schlagzeilen. Beim Sieg von Jean-Baptiste Grange (Frankreich) vor Bode Miller (USA) und Mario Matt (Österreich) holten Kogler, 27, und Stehle, 22, die ersten Punkte ihrer Karriere. Für Kogler war es im 28. Weltcup das Ende einer langen Durststrecke. "Ich bin überglücklich, nach sieben Jahren die ersten Weltcup-Punkte zu holen", sagte er. dpa