1. Sport
  2. Saar-Sport

Ski alpin: Rebensburg gewinnt und verliert, Neureuther Zehnter

Ski alpin: Rebensburg gewinnt und verliert, Neureuther Zehnter

Trotz einer atemberaubenden Aufholjagd hat Ski-Ass Viktoria Rebensburg den Gewinn der Riesenslalom-Kristallkugel um einen Wimpernschlag verpasst. Die Oberbayerin feierte gestern in St. Moritz zwar dank eines bärenstarken zweiten Laufs ihren dritten Saisonsieg.

Weil die Österreicherin Eva-Maria Brem aber auf Rang vier kam, fehlten Rebensburg in der Disziplinwertung am Ende zwei Punkte zum Erfolg. Wäre Brem 0,05 Sekunden langsamer gewesen, hätte es für die Deutsche gereicht.

Beim Saisonabschluss der Männer verpasste Felix Neureuther einen vorderen Rang im Slalom. Der deutsche Ski-Routinier kam beim Erfolg des Schweden Andre Myhrer nur auf den zehnten Rang. Myhrer gewann vor Marcel Hirscher aus Österreich, der schon als Gesamtweltcupsieger festgestanden hatte, und dem Norweger Sebastian Foss-Solevaag. Dessen Teamkollege Henrik Kristoffersen hatte sich die kleine Kristallkugel in der Slalom-Wertung gesichert.