1. Sport
  2. Saar-Sport

Sieg in Bous: Saints nutzen ihre fast letzte Chance

Sieg in Bous: Saints nutzen ihre fast letzte Chance

St. Ingbert. Die Basketballer des TV St. Ingbert haben in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar ihre fast letzte Chance genutzt. Sie bezwangen nach einer immensen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit den Saar-Rivalen BBC Bous mit 86:68 (25:39) und arbeitete sich in der Tabelle damit wieder auf den drittletzten Platz vor. Dabei begann es überhaupt nicht gut für die Saints

St. Ingbert. Die Basketballer des TV St. Ingbert haben in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar ihre fast letzte Chance genutzt. Sie bezwangen nach einer immensen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit den Saar-Rivalen BBC Bous mit 86:68 (25:39) und arbeitete sich in der Tabelle damit wieder auf den drittletzten Platz vor.

Dabei begann es überhaupt nicht gut für die Saints. Das erste Viertel (15:18) verlief relativ zerfahren mit Fehlern hüben wie drüben. Im zweiten Viertel passierte das, was die Saints in dieser Saison schon viele Punkte gekostet hat: Sie spielten wie gelähmt, nichts wollte mehr klappen. Zeitweise lagen sie schon mit 18 Zählern zurück, aber auch das Halbzeitergebnis von 25:39 ließ für die zweite Hälfte nicht mehr viel Spielraum zu.

Das sprach Trainer Wolfram Peters auch in der Halbzeitpause an. "Jetzt hilft nur noch rausgehen, aufhören zu denken und einfach kämpfen bis zum Ende." Und das Wunder geschah. Wie schon im Pokalspiel gegen den gleichen Gegner eine Woche davor kämpften die Saints jetzt um jeden Ball und zeigten die beste Halbzeit der Saison. Angeführt vom vor allem in der Abwehr überragenden Axel Jütte gelangen St. Ingbert einige Ballgewinne, die vorne in Punkte umgemünzt wurden. Nach 30 Minuten war der Rückstand bereits egalisiert (53:53), aber die Saints ließen nun nicht nach, sondern legten noch eine Schippe drauf. Im Schlussabschnitt war Roberto Guckelmus plötzlich überhaupt nicht mehr zu halten und schoss die Bouser mit seinen insgesamt 25 Punkten fast alleine ab. Am Ende standen ein überzeugender Sieg und die Chance, nun doch noch aus eigener Kraft den Klassenverbleib zu schaffen. Das wohl entscheidende Spiel findet am kommenden Samstag (19.30 Uhr) in Rockenhausen statt. Gewinnen die Saints beim Tabellen-Schlusslicht, haben sie ihr Ziel so gut wie sicher erreicht. spr