1. Sport
  2. Saar-Sport

Sieg im Finale gegen Wahlen: SV Losheim gewinnt Gemeindepokal

Fußball-Gemeindepokal : Losheim holt sich den Pokal zurück

Im vergangenen Jahr hatte der SV Wahlen-Niederlosheim den Losheimer Fußball-Gemeindepokal gewonnen. Dieses Jahr schlug der SV Losheim zurück. Das Finale machte auch schon mal Appetit auf das Ligaduell der beiden Teams.

Mit den Verbandsligisten SV Losheim und SV Wahlen-Niederlosheim hatte das traditionelle Fußballturnier um den Pokal der Gemeinde Losheim das Wunschfinale der Fußballanhänger. Zugleich war es ein interessantes Kräftemessen beider Vereine unmittelbar vor dem Saisonstart. Und das Finale hielt, was es versprach, denn die rund 300 im Kappwaldstadion erschienen Zuschauer sahen ein kampfbetontes und abwechslungsreiches Spiel, in dem letztendlich dem Titelverteidiger Wahlen-Niederlosheim der erneute Pokalsieg verwehrt blieb.

Lokalrivale Losheim gewann durch einen Treffer von Calogero Licata, den er wenige Minuten nach dem Seitenwechsel erzielte, mit 1:0. Zu diesem Zeitpunkt war die Führung verdient. Im zweiten Abschnitt aber wehrte sich der Titelverteidiger vehement gegen die Niederlage, machte mit viel Kampfgeist die spielerischen Vorteile des Gegners wett, konnte aber keinen Treffer erzielen. Umgekehrt konnte auch Losheim bei seinen Konterchancen keinen weiteren Treffer mehr nachlegen. „Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Das ewig interessante Duell wird auch in der Meisterschafts-Saison seine Fortsetzung finden“, sagte Losheims Trainer Nicola Lalla voller Vorfreude auf die am Wochenende beginnende Saison. Dort steht das erste Duell der beiden Teams am 13. Oktober an.

Für Losheim war es der erste Gemeindepokal-Sieg seit 2017. Zuvor hatte der Verein den Titel zwischen 2006 und 2010 fünf Mal in Serie gewinnen können, danach aber ging er bis 2017 leer aus.

Wahlens Spieltrainer Alexander Schmitt lobte die starke kämpferische Leistung seines Teams, allerdings waren nicht alle Mann an Bord.

Sieben Mannschaften waren in zwei Gruppen zum insgesamt 53. Gemeindepokal-Turnier angetreten. Mit Siegen über Scheiden/Mitlosheim (3:0) und Bachem/Rimlingen (5:0) erreichte der spätere Turniersieger das Endspiel, während Wahlen-Niederlosheim gegen neun sich tapfer wehrende Waldhölzbacher mit 2:0 gewann und gegen den Vorjahresfinalisten Britten/Hausbach mit einem 3:1-Sieg den Einzug ins Endspiel perfekt machte.

Das Endspiel stand unter der Leitung des erst 18-jährigen Schiedsrichters Sven Scheib (FC Wadrill), der bei der Siegerehrung ebenso viel Lob erhielt wie der Vorsitzende des Dachverbandes Losheimer Fußballvereine, Thomas Gastauer. Der organisiert seit 25 Jahren diese Turnierserie ununterbrochen und begleitete die Spiele drei Tage lang als Moderator. Bester Torschütze war übrigens Niclas Stoffels mit drei Treffern. Losheims Spielführer Timo Straßel erhielt aus den Händen des Gemeinde-Beigeordneten Norbert Müller den Siegerpokal, den er unter dem Jubel seiner Mitspieler in den dunklen Nachthimmel hob.

Beim Losheimer Gemeindepokalwettbewerb der Frauen behauptete sich erneut Seriengewinner SV Wahlen-Niederlosheim. Im Finale schlug der Titelverteidiger die SF Bachem/Rimlingen knapp mit 5:4 (2:2) nach Elfmeterschießen.