Serie der U 21 soll weitergehen, Lob für Trainer Hrubesch

Kassel · Die unter Trainer Horst Hrubesch unbesiegte deutsche U 21-Nationalelf will ihre Erfolgsserie in der Qualifikations-Runde zur Fußball-Europameisterschaft fortsetzen und gegen die Färöer heute in Kassel (18.30 Uhr/Eurosport) den vierten Sieg im vierten Spiel einfahren.

Hrubesch hat in drei Monaten die neu formierte Mannschaft nicht nur in die Erfolgsspur geführt, sondern auch schnell das Vertrauen der Spieler gewonnen. "Er legt großen Wert auf Gemeinsamkeit und Mentalität und ist ein Trainer, der sehr auf uns zugeht und viel mit uns spricht. Das tut jedem Spieler gut", sagte Verteidiger Matthias Ginter. Hrubesch betont, dass sein Anteil am Erfolg gering sei. "Der Trainer kann euch zwar helfen, aber Europameister müsst ihr selber werden", hatte er schon seinen Junioren-Mannschaften gesagt, die er 2008 (U1 9) und 2009 (U 21) zum EM-Titel führte.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort