| 20:58 Uhr

Badminton-EM in Huelva
Seidel und Herttrich spielen um EM-Medaillen

Huelva. Badminton-Nationalspieler Marvin Seidel vom 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim hat bei der EM im spanischen Huelva heute gleich zweimal die Chance, eine Medaille zu gewinnen. Der 22-Jährige steht sowohl im Herrendoppel mit seinem Partner Mark Lamsfuß (BC Wipperfeld) als auch im Mixed an der Seite von Linda Efler (Union Lüdinghausen) im Viertelfinale. Seidels Vereinskollegin Isabel Herttrich kann im Mixed an der Seite von Lamsfuß mit einem Sieg gegen das niederländische Duo Jacco Arends und Selena Piek ins Halbfinale einziehen und hätte damit eine Bronzemedaille sicher. Der dritte Platz wird bei der WM nicht ausgespielt. Eine vierte deutsche Medaillenchance hat das Herrendoppel Josche Zurwonne/Jones Ralfy Jansen. Von Mark Weishaupt
Mark Weishaupt

Badminton-Nationalspieler Marvin Seidel vom 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim hat bei der EM im spanischen Huelva heute gleich zweimal die Chance, eine Medaille zu gewinnen. Der 22-Jährige steht sowohl im Herrendoppel mit seinem Partner Mark Lamsfuß (BC Wipperfeld) als auch im Mixed an der Seite von Linda Efler (Union Lüdinghausen) im Viertelfinale. Seidels Vereinskollegin Isabel Herttrich kann im Mixed an der Seite von Lamsfuß mit einem Sieg gegen das niederländische Duo Jacco Arends und Selena Piek ins Halbfinale einziehen und hätte damit eine Bronzemedaille sicher. Der dritte Platz wird bei der WM nicht ausgespielt. Eine vierte deutsche Medaillenchance hat das Herrendoppel Josche Zurwonne/Jones Ralfy Jansen.


Ausgeschieden ist Luise Heim. Die Spielerin des BC Beuel, die kommende Saison für den BC Bischmisheim spielen wird, musste gegen die Britin Chloe Birch im Achtelfinale in Huelva beim Stand von 21:19, 15:21 wegen Kreislaufproblemen aufgeben. Luise hat gezeigt, dass sie auf dem Weg nach vorne ist“, sagte Martin Kranitz, der Sportdirektor des Deutschen Badminton-Verbandes. Um die Medaillen spielt Yvonne Li. die 19-Jährige von Union Lüdinghausen steht nach einem klaren 21:6, 21:7 über die Türkin Neslihan Yigit im Viertelfinale.