1. Sport
  2. Saar-Sport

Schwimmen: EM-Quali mit Britta Steffen und Lucien Haßdenteufel

Schwimmen: EM-Quali mit Britta Steffen und Lucien Haßdenteufel

Magdeburg. Ohne einige deutsche Spitzenschwimmer, dafür mit der von der Lernerei befreiten Britta Steffen findet die deutsche EM-Qualifikation am Wochenende in Magdeburg statt. Die Doppel-Olympiasiegerin hat ihre Bachelor-Arbeit zum Thema Existenzgründungen abgegeben und kann nun "mit freiem Kopf" ab heute ins Becken springen

Magdeburg. Ohne einige deutsche Spitzenschwimmer, dafür mit der von der Lernerei befreiten Britta Steffen findet die deutsche EM-Qualifikation am Wochenende in Magdeburg statt. Die Doppel-Olympiasiegerin hat ihre Bachelor-Arbeit zum Thema Existenzgründungen abgegeben und kann nun "mit freiem Kopf" ab heute ins Becken springen. Steffen ist wie elf andere Mitglieder des Olympia-Kaders wegen ihrer Vorleistungen bereits für die EM (21. bis 27. Mai in Debrecen/Ungarn) nominiert. Weltrekordler Paul Biedermann hatte lieber das Olympia-Becken in London bei den britischen Meisterschaften getestet. Verletzt oder krank fehlen Helge Meeuw, Christian Kubusch, Franziska Hentke und Christian vom Lehn.Der Saarländische Schwimm-Bund setzt in Magdeburg auf Lucien Haßdenteufel, der noch mit dem EM-Ticket über 200 Meter Rücken liebäugelt. Dafür muss er unter die ersten Vier kommen und unter 2:00,45 Minuten schwimmen. Landestrainer Hannes Vitense sagt: "Er ist ganz gut drauf. Das wird nicht einfach, ist aber machbar." dpa/mwe