Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Schweigeminute für verunglückten Antonelli

Rom. Schweigeminute für verunglückten Antonelli Der italienische Sport gedenkt des tödlich verunglückten Motorrad-Piloten Andrea Antonelli mit einer Schweigeminute. Das teilte Giovanni Malagó, Präent des Olympischen Komitees, mit. sid

Der 25-Jährige war am Sonntag auf dem Moscow Raceway ums Leben gekommen. Er war im strömenden Regen gestürzt und von seinem Landsmann Lorenzo Zanetti überfahren worden.

Kipruto startet bei Frankfurt-Marathon

Der WM-Zweite Vincent Kipruto aus Kenia hat als erster internationaler Star seine Zusage für den Frankfurt-Marathon am 27. Oktober gegeben. Das teilten die Organisatoren gestern mit.

Buggenhagen holt mit 60 noch mal Gold

Behinderten-Sportlerin Marianne Buggenhagen vom PSC Berlin hat gestern bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Lyon (Frankreich) nach Gold im Diskuswerfen auch nachträglich Bronze im Kugelstoßen gewonnen. Die 60 Jahre alte Ausnahme-Athletin hat bei Paralympics, WM und EM jetzt schon 55 Medaillen gewonnen.