1. Sport
  2. Saar-Sport

Schweden besiegt Australien und fährt 2012 zu Olympia

Schweden besiegt Australien und fährt 2012 zu Olympia

Augsburg. Im Schongang haben Schwedens Fußball-Frauen das WM-Halbfinale erreicht und zugleich die deutschen Hoffnungen auf Olympia 2012 endgültig zerstört. Die Skandinavierinnen waren gestern in Augsburg dem Überraschungsteam aus Australien in allen Belangen überlegen und machten mit dem 3:1 (2:1) den Einzug in die Vorschlussrunde perfekt

Augsburg. Im Schongang haben Schwedens Fußball-Frauen das WM-Halbfinale erreicht und zugleich die deutschen Hoffnungen auf Olympia 2012 endgültig zerstört. Die Skandinavierinnen waren gestern in Augsburg dem Überraschungsteam aus Australien in allen Belangen überlegen und machten mit dem 3:1 (2:1) den Einzug in die Vorschlussrunde perfekt. Dort wartet am Mittwoch Deutschland-Bezwinger Japan. Therese Sjögran, Lisa Dahlkvist und Stürmerstar Lotta Schelin sorgten für die Tore des Teams von Trainer Thomas Dennerby, das mit dem vierten Sieg seine Ambitionen auf den Titel unterstrich und den letzten europäischen Platz für die Olympischen Spiele in London ergatterte. Für Australien traf vor 24 605 Zuschauern in der erstmals ausverkauften Augsburger WM-Arena allein Ellyse Perry (40.).Nach feiner Vorarbeit von Schelin war Mittelfeldspielerin Sjögran in der elften Minute zur Stelle und schob zur Führung ein. Nur fünf Minuten später gab es schon die Vorentscheidung. Nach einem für die träge australische Abwehr zu schnell vorgetragenen Angriff machte Dahlkvist auf Zuspiel von Sjögran per Kopf ihren dritten WM-Treffer.

Erst nach einer halben Stunde erwachte das australische Kämpferherz. Nach einer Ecke überraschte Perry kurz vor der Pause Schwedens Torhüterin Hedvig Lindahl aus 18 Metern. Doch dies war nicht mehr als ein Strohfeuer: Schelin traf in der 52. Minute zum 3:1 für Schweden - und der Rest war Schaulaufen. dpa