1. Sport
  2. Saar-Sport

Schwalbach schnappt sich wieder den Pokal

Schwalbach schnappt sich wieder den Pokal

Hülzweiler. Die Mission Titelverteidigung ist geglückt. Landesliga-Aufsteiger FV Schwalbach bekam nach Siegen über den FC Elm (4:1) und den gastgebenden SV Hülzweiler (6:3) wieder den großen Gemeindepokal der Gemeinde Schwalbach überreicht. "Vielleicht ein gutes Omen für die Saison", erklärte Trainer Nico Granata lachend

Hülzweiler. Die Mission Titelverteidigung ist geglückt. Landesliga-Aufsteiger FV Schwalbach bekam nach Siegen über den FC Elm (4:1) und den gastgebenden SV Hülzweiler (6:3) wieder den großen Gemeindepokal der Gemeinde Schwalbach überreicht. "Vielleicht ein gutes Omen für die Saison", erklärte Trainer Nico Granata lachend. Denn nach dem Gemeindepokalsieg 2009 sicherte sich seine Mannschaft in der anschließenden Runde souverän die Meisterschaft in der Bezirksliga Saarlouis und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga Südwest. Dort erwartet seine Elf zum Saisonauftakt am Sonntag, 1. August, um 16 Uhr den TuS Herrensohr.

Etwas mehr als eine Woche vor dem Saisonstart hat Granata bei seinem Team aber durchaus noch Baustellen entdeckt. "Ich bin noch nicht ganz zufrieden, wie wir uns zur Zeit darstellen. Vor allem im Abwehrbereich. Derzeit bekommen wir noch zu viele Gegentore. Das liegt aber auch daran, dass dort beim Gemeindepokal einige Stammspieler nicht mit dabei waren", erklärt Granata. Insbesondere gegen Gastgeber SV Hülzweiler (Kreisliga A Prims) hatte Schwalbach im entscheidenden Spiel um den Gemeindepokal-Sieg doch so seine Probleme in der Defensive. Überraschend gingen die Gastgeber auch früh durch eine schöne Einzelaktion von Sebastian Feld in Führung. Durch einen von Neuzugang Kai Kammer verwandelten Foulelfmeter kam der FVS zum Ausgleich. Doch nur sechs Minuten später ging Hülzweiler erneut in Führung. Wieder war Feld erfolgreich. Danach war aber wieder Landesligist Schwalbach am Drücker. Der zweite FVS-Neuzugang aus der Saarlandliga neben Kai Kammer, Dominik Bersin, drückte den Ball zum 2:2 über die Linie. Torjäger Martin Killmann traf kurz darauf zum 3:2 für die Granata-Elf, ehe Kammer zum 4:2-Pausenstand für die Grün-Weißen einköpfte.

Die Begegnung schien gelaufen, aber da war ja noch die Schwalbacher Abwehrschwäche. Der eingewechselte Gil Schmitt verkürzte für Hülzweiler nach einem Konter auf 3:4. Und kurz darauf wäre den Gastgebern fast der Ausgleich gelungen. Danny Leinenbach war auf dem Weg alleine Richtung Tor, als FVS-Schlussmann Matthias Löw kurz vor dem Strafraum die Notbremse zog. Löw sah Rot. Den anschließende Freistoß von Feld lenkte der eingewechselte Schlussmann Albert Neu gerade noch mit den Fingerspitzen über die Latte. Schwalbach fing sich, konterte geschickt und erhöhte durch Kammer und durch Christopher Rietz per Foulelfmeter noch auf den 6:3-Endstand. "Ich bin noch nicht ganz zufrieden."

Nico Granata, Trainer des FV Schwalbach

Auf einen Blick

Die Ergebnisse des Gemeindepokals der Gemeinde Schwalbach in Hülzweiler:

Zweite Mannschaften: SV Hülzweiler II - FC Elm II 8:0, SV Hülzweiler II - FV Schwalbach II 2:1, FV Schwalbach II - FC Elm II 5:2. Tabelle: 1. SV Hülzweiler, 6 Punkte 10:1 Tore. 2. FV Schwalbach, 3 Punkte 6:4 Tore. 3. FC Elm, 0 Punkte 2:13 Tore.

Erste Mannschaften: FV Schwalbach - FC Elm 4:1, SV Hülzweiler - FC Elm 3:4, SV Hülzweiler - FV Schwalbach 3:6. Tabelle: 1. FV Schwalbach, 6 Punkte 10:4 Tore. 2. FC Elm, 3 Punkte 5:7 Tore. 3. SV Hülzweiler, 0 Punkte 6:10 Tore. sem