Schüttler als letzter Deutscher ausgeschieden

Schüttler als letzter Deutscher ausgeschieden

Schüttler als letzter Deutscher ausgeschieden's-Hertogenbosch. Rainer Schüttler ist beim ATP-Turnier im niederländischen 's-Hertogenbosch als letzter deutscher Tennisprofi ausgeschieden. Der 32 Jahre alte Korbacher verlor gestern im Achtelfinale mit 6:7 (3:7), 6:7 (5:7) gegen Juan Martin Del Potro aus Argentinien

Schüttler als letzter Deutscher ausgeschieden's-Hertogenbosch. Rainer Schüttler ist beim ATP-Turnier im niederländischen 's-Hertogenbosch als letzter deutscher Tennisprofi ausgeschieden. Der 32 Jahre alte Korbacher verlor gestern im Achtelfinale mit 6:7 (3:7), 6:7 (5:7) gegen Juan Martin Del Potro aus Argentinien. Vor Schüttler waren Benjamin Becker, Denis Gremelmayr und Mischa Zverev bei der Wimbledon-Generalprobe in der ersten Runde gescheitert. dpaBefangenheitsantrag:Fall Deußer vertagtWarendorf. Das Verfahren gegen den Springreiter Daniel Deußer wegen einer positiven Medikationskontrolle ist gestern vertagt worden. Die Anwälte des in den Niederlanden lebenden Reiters stellten vor der Disziplinarkommission der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) einen Befangenheitsantrag. Über diesen muss nach Angaben der FN jetzt das Große Schiedsgericht entscheiden. Grund des Verfahrens ist eine positive Probe bei dem von Deußer gerittenen Pferd Air Jordan beim Weltcup-Finalturnier in Las Vegas 2007. Medikationskontrolle ist im Pferdesport der offizielle Name für Dopingkontrollen. Bei Air Jordan war die verbotene Substanz Reserpine gefunden worden. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung