1. Sport
  2. Saar-Sport

Schock für Köllerbach: Ringer Schneider fällt fürs Halbfinale aus

Schock für Köllerbach: Ringer Schneider fällt fürs Halbfinale aus

Köllerbach. Für Konstantin Schneider, den Kapitän des Ringer-Bundesligisten KSV Köllerbach, ist die Saison vorzeitig beendet. Schneider, der sich im Viertelfinal-Rückkampf gegen den 1. Luckenwalder SC einen Riss des Brustmuskels zuzog, muss sich morgen einer Operation unterziehen. Somit wird er seiner Mannschaft in den Halbfinal-Duellen gegen die RWG Mömbris-Königshofen (26

Köllerbach. Für Konstantin Schneider, den Kapitän des Ringer-Bundesligisten KSV Köllerbach, ist die Saison vorzeitig beendet. Schneider, der sich im Viertelfinal-Rückkampf gegen den 1. Luckenwalder SC einen Riss des Brustmuskels zuzog, muss sich morgen einer Operation unterziehen. Somit wird er seiner Mannschaft in den Halbfinal-Duellen gegen die RWG Mömbris-Königshofen (26. Dezember um 17 Uhr in Püttlingen, 2. Januar auswärts) nicht zur Verfügung stehen. "Unser Arzt Klaus Johann hat mir heute bestätigt, dass der Muskel gerissen ist und ich möglichst schnell operiert werden muss", sagte Schneider gestern. Auch sein Einsatz bei der Europameisterschaft im März ist mehr als fraglich. Zwar hoffe er, bis dahin wieder fit zu sein, aber noch wichtiger sei ein Start bei der WM im Sommer in Istanbul, zumal dort die Qualifikation für die kommenden Olympischen Spiele stattfinde. "Wenn es gut läuft, kann ich meine Mannschaft am Sonntag wenigstens von der Bank aus anfeuern", sagt Schneider. praAn diesem Mittwoch findet in der Geschäftsstelle des KSV Köllerbach, Brunnenstraße 4 in Püttlingen, ein Karten-Vorverkauf statt. Die Geschäftsstelle ist zwischen 10 und 12 Uhr, sowie zwischen 14 und 18 Uhr geöffnet. Telefon: (0 68 06) 10 29 13.