| 21:15 Uhr

Wolfsburg will sich stabilisieren
Schmadtke fordert selbstbewussteres Auftreten des VfL

Wolfsburg. Jörg Schmadtke, Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg, hat sich ein insgesamt selbstbewussteres Auftreten seines neuen Clubs gewünscht. „Ich finde, dass uns hin und wieder eine natürliche Arroganz ganz gut zu Gesicht stehen würde“, sagte Schmadtke in einem Interview: „Wir sind seit über 20 Jahren in der Bundesliga, es ist noch gar nicht so lange her, dass der Club Pokalsieger und deutscher Meister geworden ist.“ Schmadtke ist seit Sommer 2018 als Geschäftsführer beim VW-Club tätig. dpa

Nach zwei Last-Minute-Rettungen in der Relegation will er den VfL Wolfsburg zusammen mit Trainer Bruno Labbadia wieder stabilisieren.