Schalker Torhüter Ralf Fährmann mit Muskelfaserrriss

Fußball-Bundesliga : Fährmann fällt mit Muskelfaserriss aus

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss zwei bis drei Wochen ohne Torhüter Ralf Fährmann auskommen. Der 30-Jährige zog sich einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zu. Fährmann hatte zuletzt seinen Status als Schalker Nummer eins an U21-Nationaltorhüter Alexander Nübel verloren.

Ob Fährmann bis zum nächsten Bundesligaspiel bei Hannover 96 am 31. März fit wird, hängt vom Heilungsverlauf ab.

Mehr von Saarbrücker Zeitung