Schalke 04 will über Amsterdam nach Stockholm

Schalke 04 will über Amsterdam nach Stockholm

Der Anschlag von Dortmund schockierte auch den Erzrivalen. Als die Spieler Schalke 04 in den Mannschaftsbus nach Amsterdam stiegen, waren die Bilder vom Vorabend noch präsent. "Man merkt den Spielern an, dass sie damit zu kämpfen haben", sagte Trainer Markus Weinzierl. Die Vorfreude auf das Viertelfinalhinspiel in der Europa League am Donnerstag (21.05 Uhr/Sport1) beim niederländischen Rekordmeister Ajax war verflogen. Eigentlich hatten die Schalker dem nächsten Zwischenstopp auf der Reise nach Stockholm entgegengefiebert. "Wenn man schon so weit kommt, dann möchte man am Ende natürlich auch im Finale stehen und das Ding gewinnen", sagte Max Meyer. Die Helden von damals trauen ihren Nachfolgern am 24. Mai den großen Wurf zu. "Sie können das Wunder auch schaffen", sagte Olaf Thon, Kapitän der Uefa-Cup-Sieger von 1997: "Wenn ich in ihre Augen schaue, sehe ich dieses Glitzern."