SC Brebach siegt in Hühnerfeld und will zum Masters-Finale

SC Brebach siegt in Hühnerfeld und will zum Masters-Finale

Hühnerfeld. Der Saarlandliga-Spitzenreiter SC Halberg Brebach hat das von Landesligist Viktoria Hühnerfeld im Sportzentrum Sulzbach ausgerichtete Qualifikationsturnier zum Volksbanken-Masters des Saarländischen Fußball-Verbandes gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Bernd Eichmann setzte sich im Endspiel gegen Landesligist FC Rastpfuhl mit 3:2 durch. Das Siegtor erzielte Marc Hurek

Hühnerfeld. Der Saarlandliga-Spitzenreiter SC Halberg Brebach hat das von Landesligist Viktoria Hühnerfeld im Sportzentrum Sulzbach ausgerichtete Qualifikationsturnier zum Volksbanken-Masters des Saarländischen Fußball-Verbandes gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Bernd Eichmann setzte sich im Endspiel gegen Landesligist FC Rastpfuhl mit 3:2 durch. Das Siegtor erzielte Marc Hurek. Er hatte schon im Halbfinale gegen den SV Saar 05 Saarbrücken Jugend zum entscheidenden 3:2 getroffen. "Bei unserem ersten Hallenauftritt beim Turnier des SV Bübingen (Brebach schied im Viertelfinale gegen Ligakonkurrent SV Auersmacher aus, Anm. d. Red.) haben wir noch zu viele Chancen vergeben. Das haben wir jetzt schon deutlich besser gemacht", freut sich Eichmann. Er ist mit seiner Elf jetzt auch heiß auf die Masters-Qualifikation. "Diesen Winter sind wir wieder jedes Wochenende in der Halle - jetzt soll auch was dabei herausspringen", sagt Eichmann.Wie bei den anderen Qualifikations-Turnieren wurde auch im Sportzentrum Sulzbach mit der neuen Regel, nach der der so genannte "fliegende Torhüter" verboten ist (wir berichteten) gespielt. Die Meinungen zur Regeländerung sind nach dem ersten Turnier-Wochenende geteilt. "Mir gefällt es nicht. Das Spielen ist dadurch viel anstrengender, weil es weniger Ruhephasen gibt und es geht durch die höhere Anzahl an Zweikämpfen härter zur Sache", sagte beispielsweise Carsten Hubrig, Spielertrainer des Landesligisten SSV Saarlouis. Eichmann erklärt dagegen: "Ich finde es so besser. Das schachbrettartige Hin- und Hergeschiebe des Balls entfällt." Aber auch der Brebacher Trainer moniert die zunehmende Härte. "Es wird schon mehr gegrätscht. Da müsste man sich vielleicht noch etwas überlegen, um das zu unterbinden", sagt der ehemalige Profi. > Tabelle auf Seite D 4 sem