| 21:12 Uhr

Fußball-WM in Russland
Salah trainiert nach Verletzung wieder mit Team

Grosny. Ägyptens WM-Hoffnungsträger Mohamed Salah ist ins Mannschaftstraining der Fußball-Nationalmannschaft eingestiegen. Nach seiner Schulterverletzung nahm der 25-Jährige gestern in Grosny erstmals am gemeinsamen Aufwärmprogramm teil, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtete.

Allerdings gebe es keine Garantie, dass Salah im ersten WM-Spiel morgen Nachmittag (14 Uhr/ARD) gegen Uruguay auflaufen kann. „Er macht gute Fortschritte, aber eine endgültige Entscheidung kann jetzt noch nicht getroffen werden. Wir müssen von Tag zu Tag sehen“, sagte Team-Manager Ihab Lahita.


Salah, Topangreifer des FC Liverpool, hatte am 26. Mai im Champions-League-Finale gegen Real Madrid (1:3) bei einem Zweikampf mit dem Spanier Sergio Ramos eine Verletzung an der linken Schulter erlitten und war nach 31 Minuten ausgewechselt worden. Danach kippte das Spiel zugunsten Reals.