1. Sport
  2. Saar-Sport

Saison-Auftakt der Skispringer wird vom Winde verweht

Saison-Auftakt der Skispringer wird vom Winde verweht

Kuusamo. Der Saison-Auftakt der Skispringer ist dem stürmischen Wind zum Opfer gefallen. Das Mannschaftsspringen im finnischen Kuusamo wurde am Freitagabend nach einstündiger Unterbrechung endgültig abgesagt. "Die Windströmung war unberechenbar. Dieses Risiko konnten wir nicht eingehen", sagte Walter Hofer, Skisprung-Renndirektor des Internationalen Skiverbandes

Kuusamo. Der Saison-Auftakt der Skispringer ist dem stürmischen Wind zum Opfer gefallen. Das Mannschaftsspringen im finnischen Kuusamo wurde am Freitagabend nach einstündiger Unterbrechung endgültig abgesagt. "Die Windströmung war unberechenbar. Dieses Risiko konnten wir nicht eingehen", sagte Walter Hofer, Skisprung-Renndirektor des Internationalen Skiverbandes. Beim nach drei Gruppen abgebrochenen Mannschafts-Wettbewerb hatten die DSV-Athleten zuvor von der Konkurrenz eine Lehrstunde erhalten und lagen im Feld der neun Teams aussichtslos auf Rang sechs. Felix Schoft, Michael Uhrmann und Martin Schmitt hatten die hohen Erwartungen nicht erfüllt. dpa