Saarlouis Royals wollen sich vor dem Topspiel in Position bringen

Saarlouis Royals wollen sich vor dem Topspiel in Position bringen

Exakt eine Woche vor dem Topspiel in der Damenbasketball-Bundesliga zwischen den Saarlouis Royals und Tabellenführer TSV Wasserburg ist an diesem Sonntag die Mannschaft der evo New Baskets Oberhausen in der Stadtgartenhalle zu Gast (15 Uhr). „Für mich ist Wasserburg erst am Montag ein Thema“, sagt Royals-Trainer René Spandauw, dessen Team nach anfänglich vier Niederlagen in Folge zuletzt vier Mal in Serie gewonnen hat.

"Mit fünf Siegen in Folge zu Hause gegen Wasserburg", sagt Spandauw, "das wäre schön". Nachdem die Royals in der Tabelle auf Platz fünf geklettert sind, ist das Selbstvertrauen der Mannschaft hoch - ebenso die Erwartungshaltung gegen den Tabellenvorletzten aus Oberhausen.